newsbild

28.04.2019 - Neusiedler See Radmarathon

Durch die UNESCO Welterbe Region
>> mehr erfahren
newsbild

02.06.2019 - St. Pöltner Radmarathon

Der Härteste im Osten!
>> mehr erfahren
newsbild

09.06.2019 - Dolomiten Radrundfahrt & SuperGiroDolomiti

Der Radmarathon für Körper, Geist und Seele
>> mehr erfahren
newsbild

30.06.2019 - Mondsee 5-Seen Radmarathon

Der Klassiker im Salzkammergut inkl. MTB-Challenge
>> mehr erfahren
newsbild

13.07.2019 - Salzkammergut Trophy & Cyclocross Marathon

Österreichs größter MTB Marathon
>> mehr erfahren
newsbild

19.07.2019 - Ultra Rad Challenge Oststeiermark

Die Herausforderung auf der Langdistanz
>> mehr erfahren

News

Konny Looser gewinnt zum ditten Mal in Folge die Salzkammergut Trophy (Foto: Erwin Haiden)

Looser schafft den Hattrick bei der Salzkammergut Trophy

Bei der 22. Salzkammergut Trophy schaffte der Schweizer Konny Looser das, was noch keiner zuvor geschafft hat: Er gewann die A-Strecke zum dritten Mal in Folge, mit einer Zeit von 10:20:42 Stunden. Nach 210 Kilometern und 7.119 Höhenmetern entschied der Dreifachsieger das Rennen mit fast einer halben Stunde Vorsprung auf den Österreicher Martin Ludwiczek (11:12:15) für sich. Für eine weitere Sensation sorgte Lukas Kaufmann (AUT), der mit Platz drei einen der größten Erfolge seiner noch jungen Karriere feierte (11:13:06).

Von den neun gestarteten Damen auf der Extremdistanz schafft es nur eine die A-Strecke zu bewältigen. Nach 16 Stunden und 18 Minuten kämpft sich die Wienerin Katharina Fiala in das ZIel, wo sie von den Fans und Vorjahressiegerin Barbara Mayer lautstark bejubelt wird.
Ultra Rad Challenge, Kaindorf (Foto: Markus Tobisch)

Top Tour-Finale am 19. und 20. Juli in Kaindorf

Vier tolle Herausforderungen im Stundenformat erwarten die Teilnehmer beim größten Radsportevent der Steiermark! Am 19. und 20. Juli 2019 können sich bei der Ultra Rad Challenge Oststeiermark alle Radsportler bei einer außergewöhnlichen Stimmung Kilometer um Kilometer messen. Zur Auswahl stehen Bewerbe über 24, 12, 6 und 3 Stunden auf einem rund 18 Kilometer langen Rundkurs in der Ökoregion Kaindorf.

Im Rahmen des 24-Stunden-Rennens werden auch die "Österreichichen ULTRA Meisterschaften" für 2er und 4er Teams ausgetragen, an der auch Hobbymanschaften teilnehmen können. Sofern keine Straßenlizenz vorhanden ist, müssen die Fahrer lediglich die "ÖRV Marathon Card" lösen.

Jetzt anmelden und im Rahmen des Austria Top Tour-Finales richtig Gas geben!

Bosch eBike-Testival in Bad Goisern (Foto: Daniel Hug)

Bosch eBike-Testival vom
12. bis 14. Juli in Bad Goisern

Vom 12. bis 14. Juli werden im Rahmen der Salzkammergut Trophy geführte eMTB-Testfahrten epowered by Bosch, sowie am Freitag ein eMTB-Fahrtechniktraining mit Greta Weithaler und Stefan Schlie angeboten. Als Teilnehmer lernt man dabei die Vorteile eines eMountainbikes und den damit verbundenen Fahrspaß kennen.

Bei der Bike-Messe in Bad Goisern gibt es die Möglichkeit, über 100 Bikes verschiedenster Marken zu testen. Die eBikes sowie die neuesten Fullys und Hardtails können auf einer 4,5 km langen, beschilderten Teststrecke, oder eben im Rahmen der Touren ausprobiert werden.

Wer den Kauf eines eBikes plant, sollte diese einmalige Gelegenheit unbedingt nutzen! Am Trophy Wochenende zeigen über 80 Aussteller die aktuellsten Neuheiten der Bike-Branche. Bei nur wenigen Messen kann man eine so große Anzahl an Bikes im Gelände testen!
newsbild

Über 2000 Teilnehmer beim
33. Mondsee 5-Seen Radmarathon

Was für ein heißes Rennwochenende im Rahmen des 33. Mondsee 5-Seen Radmarathons! Bei Temperaturen bis zu 36 Grad wurde den Amateuren und Profis alles abverlangt.

Über den Sieg auf der Langdistanz mit 200 Kilometern und 2.600 Höhenmetern konnte sich Thomas Kapf-
hammer freuen, der im Zielsprint Top-Tour-Leader Hannes Brandecker und Felix Hermanutz hinter sich ließ. Bei den Damen gewann Rosemarie Pötzelsberger vor Jana Kesenheimer und Lokalmatadorin Sabine Söllinger.

Foto: Dolomitenrundfahrt

SuperGiro Dolomiti - Sieg für Handler und Messinger-Walek

Dritter Stop der Austria Top Tour in Lienz. Bei der Dolomitenrundfahrt und dem SuperGiro Dolomiti rückten die Bergspezialisten in den Fokus. Bei sommerlichen Temperaturen starteten ca. 1100 Teilnehmer auf den beiden Marathonstrecken.

Um 06:30 Uhr erfolgte der Start zum SuperGiro Dolomiti, der die Teilnehmer auf geänderter Streckenführung über 207 Kilometer und ca. 4600 Höhenmeter führte. Neben Gailbergsattel, zweimal Plöckenpass und dem Anstieg nach Paularo wartete der Kartitscher Sattel als letzte große Hürde auf die Sportler.
Sieger St. Pöltner Radmarathon 2019 (Foto: Gerhard Huber)

Spannende Rennen in St. Pölten: Brandecker siegte ganz kanpp

Am 2. Juni wurde der St. Pöltner, das zweite Rennen der Austria Top Tour 2019 ausgetragen. Bei herrlichem Sommerwetter fanden sich über 1.000 Teilnehmer an der Startlinie ein. Die Extrem-Strecke führte über 158 Kilometer, gespickt mit ca. 2500 Höhenmeter vom
St. Pöltener Regierungsviertel entlang der Pielach nach Kirchberg und Schwarzenbach und über Annaberg bei Mariazell und Wastl am Wald wieder zurück.

Bereits am ersten Anstieg konnte sich eine ca. 10 Mann große Gruppe absetzen und bis zum Ende einen satten Vorsprung herausfahren. Nach 04:30:44 Fahrtzeit entschied Hannes Brandecker (SV Velo Lounge Linz) mit 3 bzw. 6 Zehntelsekunden den Sprint vor Marco Prillinger (RC Hochschwab Aflenz) und Norbert Dürauer (Lietz Sport Racing) für sich.

Neusiedler See Radmarathon (Foto: sportshot.de)

Stürmischer Austria Top Tour-Auftakt in Mörbisch

Weit über 1.300 Radsportbegeisterte aus 20 Nationen fanden sich heute in Mörbisch ein und stellten sich den extrem schwierigen Windbedingungen beim Neusiedlersee Radmarathon. Unter den Teilnehmern waren auch zahlreiche Promis zu finden, darunter Lokalmatador Leo Hillinger, Snowboard-Ass Benni Karl und Skiflug-Legende Martin Koch.

Auf der langen Strecke mit 125 zu absolvierenden Kilometern formierte sich gleich nach Beginn eine ca. 30-köpfige Spitzengruppe, in der sämtliche Favoriten vertreten waren. Im Laufe des Rennens konnten sich Marton Bazso und Vorjahressieger Martin Geretschnig vom Bernhard Kohl Racing Team absetzten und bis zum Ende einen ca. 4 Minuten großen Vorsprung herausfahren. Den Sprint konnte Baszo nach 3 Stunden und 13 Minuten für sich entscheiden.
Top Tour Siegertrikot 2019 by RH77

Austria Top Tour-Siegertrikot 2019 by RH77

Das Siegertrikot der Austria Top Tour 2019, für die besten Hobbyathleten der diesjährigen Altersklassenrangliste. Entworfen von RH77, der Bekleidungsmarke von Ex-Radprofi Rene Haselbacher, hergestellt aus atmungsaktiven und schnell trocknenden Stoffen.

Wenn es um eine hervorragende Passform und um die schnellsten Zeiten im Peloton geht, sollte man sich auf keine Kompromisse einlassen. Bei der Farb- und Designauswahl sind keine Grenzen gesetzt, und die Profis von RH77 bieten für Radsportvereine ganz spezielle Konditionen an.
ProCycling Angebot 2018

Procycling Testabo für Top Tour Teilnehmer

Procycling bietet ein exklusives Testabo für alle Teilnehmer der Austria Top Tour!

 + 2 Procycling-Testausgaben
 + Procycling-Shirt
 + Procycling-Trinkflasche
 + Procycling-Aireator-Radsocken von DeFeet
 + 6 Chimpanzee-Artikel (Energy Bar und Gel)

Das Paket ist für nur 29,90 Euro inkl. Lieferung nach Österreich erhältlich.

Gutscheincode: AUSTRIATT2019